25 km

496 Jobs

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Postdoc / Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für den Zentralbereich des Geographischen Instituts
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Bonn
Aktualität: 21.11.2022

Anzeigeninhalt:

21.11.2022, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Bonn
Postdoc / Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für den Zentralbereich des Geographischen Instituts
Der Zentralbereich des Geographischen Instituts sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Postdoc / Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in, 80% (50 % unbefristet + 30 % befristet für 2 Jahre) Am Geographischen Institut, das insgesamt über 200 Beschäftigte umfasst, forschen und lehren 13 Professor*innen, die von dem Zentralbereich administrativ unterstützt werden. Die Tätigkeit ist im Zentralbereich angesiedelt und unterstützt insbesondere die Aktivitäten im Bereich Geomatik. Ihre Aufgaben: 50 % unbefristet: Koordination der Projekte und der Forschungsaktivitäten des ZFL (Zentrum für Fernerkundung der Landoberfläche), inkl. Projektabwicklung und dem Projektmanagement, Forschungsdatenmanagement für das GIUB in Kooperation mit der Servicestelle Forschungsdaten der ULB, Beratung der wissenschaftlichen Arbeitsgruppen, Übernahme von Lehrveranstaltungen (4 SWS pro Semester) in der quantitativen Methodenausbildung, insbesondere GIS in deutscher und englischer Sprache sowie Betreuung von Abschlussarbeiten. Ihre Aufgaben 30 % befristet: Projekt: Literaturrecherche zur Identifizierung von Forschungslücken bei Fernerkundungsanwendungen unter Verwendung von Multisensor-Datenströmen. Die Ergebnisse sind in einem peer-reviewed Journal zu veröffentlichen. Ihr Profil: Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Geographie/GIS/Fernerkundung sowie einschlägige Promotion im Fach Geographie oder verwandter Fächer Praktische Erfahrung in der Vorbereitung, Koordination und Leitung von Forschungsprojekten (z. B. Horizon- oder DFG-Projekte) und/oder Industrieaktivitäten (z.B. Ausschreibung der Europäischen Weltraumorganisation), Erfahrungen in der methodischen Ausbildung von Studierenden an der Schnittstelle Fernerkundung, GIS und Statistik, Erfahrungen im Forschungsdatenmanagement und sehr gutes Verständnis für modernste digitale Infrastrukturen, Kenntnisse und Erfahrungen in der Projektverwaltung und -management, idealerweise Erfahrungen in SAP, Kooperativer und serviceorientierter Arbeitsstil, verbunden mit einem sicheren Auftreten, engagiert, flexibel, teamorientiert und sozial kompetent, sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse. Wir suchen eine engagierte und belastbare Persönlichkeit, die bereit und in der Lage ist, vielfältige administrative Aufgaben im Zentralbereich, aber auch Aufgaben in Forschung und Lehre des Instituts zu übernehmen. Wir bieten: eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in der Wissenschaftsverwaltung bei einem der größten Arbeitgeber der Region, berufliche Weiterentwicklung und Ausbau des wissenschaftlichen Netzwerkes, betriebliche Altersversorgung (VBL), zahlreiche Angebote des Hochschulsports, eine sehr gute Verkehrsanbindung bzw. die Möglichkeit, ein VRS-Großkundenticket zu erwerben oder kostengünstige Parkangebote zu nutzen, Entgelt nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen. Wenn Sie sich für diese Position interessieren, senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 07.12.2022 unter Angabe der Kennziffer 33.22.331 aus technischen Gründen aus-schließlich in einer PDF-Datei per E-Mail an personal@giub.uni-bonn.de.
Der Zentralbereich des Geographischen Instituts sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Postdoc / Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in, 80% (50 % unbefristet + 30 % befristet für 2 Jahre) Am Geographischen Institut, das insgesamt über 200 Beschäftigte umfasst, forschen und lehren 13 Professor*innen, die von dem Zentralbereich administrativ unterstützt werden. Die Tätigkeit ist im Zentralbereich angesiedelt und unterstützt insbesondere die Aktivitäten im Bereich Geomatik. Ihre Aufgaben: 50 % unbefristet: Koordination der Projekte und der Forschungsaktivitäten des ZFL (Zentrum für Fernerkundung der Landoberfläche), inkl. Projektabwicklung und dem Projektmanagement, Forschungsdatenmanagement für das GIUB in Kooperation mit der Servicestelle Forschungsdaten der ULB, Beratung der wissenschaftlichen Arbeitsgruppen, Übernahme von Lehrveranstaltungen (4 SWS pro Semester) in der quantitativen Methodenausbildung, insbesondere GIS in deutscher und englischer Sprache sowie Betreuung von Abschlussarbeiten. Ihre Aufgaben 30 % befristet: Projekt: Literaturrecherche zur Identifizierung von Forschungslücken bei Fernerkundungsanwendungen unter Verwendung von Multisensor-Datenströmen. Die Ergebnisse sind in einem peer-reviewed Journal zu veröffentlichen. Ihr Profil: Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Geographie/GIS/Fernerkundung sowie einschlägige Promotion im Fach Geographie oder verwandter Fächer Praktische Erfahrung in der Vorbereitung, Koordination und Leitung von Forschungsprojekten (z. B. Horizon- oder DFG-Projekte) und/oder Industrieaktivitäten (z.B. Ausschreibung der Europäischen Weltraumorganisation), Erfahrungen in der methodischen Ausbildung von Studierenden an der Schnittstelle Fernerkundung, GIS und Statistik, Erfahrungen im Forschungsdatenmanagement und sehr gutes Verständnis für modernste digitale Infrastrukturen, Kenntnisse und Erfahrungen in der Projektverwaltung und -management, idealerweise Erfahrungen in SAP, Kooperativer und serviceorientierter Arbeitsstil, verbunden mit einem sicheren Auftreten, engagiert, flexibel, teamorientiert und sozial kompetent, sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse. Wir suchen eine engagierte und belastbare Persönlichkeit, die bereit und in der Lage ist, vielfältige administrative Aufgaben im Zentralbereich, aber auch Aufgaben in Forschung und Lehre des Instituts zu übernehmen. Wir bieten: eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in der Wissenschaftsverwaltung bei einem der größten Arbeitgeber der Region, berufliche Weiterentwicklung und Ausbau des wissenschaftlichen Netzwerkes, betriebliche Altersversorgung (VBL), zahlreiche Angebote des Hochschulsports, eine sehr gute Verkehrsanbindung bzw. die Möglichkeit, ein VRS-Großkundenticket zu erwerben oder kostengünstige Parkangebote zu nutzen, Entgelt nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen. Wenn Sie sich für diese Position interessieren, senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 07.12.2022 unter Angabe der Kennziffer 33.22.331 aus technischen Gründen aus-schließlich in einer PDF-Datei per E-Mail an personal@giub.uni-bonn.de.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte