25 km

136 Jobs

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Lehrkoordinator/in und Dozent/in für Quantentechnologie (w/m/d)
RWTH Aachen University
Aachen
Aktualität: 03.02.2023

Anzeigeninhalt:

03.02.2023, RWTH Aachen University
Aachen
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Lehrkoordinator/in und Dozent/in für Quantentechnologie (w/m/d)
Ansprechpartner/in Für Vorabinformationen steht Ihnen zur Verfügung: Lisa Otten Tel.: +49(0)241-8020329 L.otten@physik.rwth-aachen.de Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 10.02.2023 an: Lisa Otten II. Physikalisches Institut der RWTH Aachen/Quantum Technology Group Otto-Blumenthal-Straße 52074 Aachen, Deutschland Tel.: +49(0)241-8020329 Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an L.otten@physik.rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können. Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung. Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Lehrkoordinator/in und Dozent/in für Quantentechnologie (w/m/d) Lehrstuhl für Experimentalphysik und II. Physikalisches Institut Unser Profil Der Fachbereich Physik der RWTH Aachen umfasst zwölf Forschungsinstitute, die in verschiedenen Bereichen der Physik - von der Hochenergie-Teilchenphysik bis zur statistischen Physik, von neuartigen Materialien bis zu Quantentechnologien - in vorderster Front der Forschung stehen. Der Fachbereich Physik profitiert auch von der engen Zusammenarbeit mit dem nahe gelegenen Forschungszentrum Jülich im Rahmen der Jülich-Aachen Research Alliance (JARA). Ein Beispiel für diese Zusammenarbeit ist das kürzlich gegründete JARA-Institut für Quanteninformation, das eine Vielzahl von Themen in der praktischen und grundlegenden Quanteninformationsforschung verfolgt. Ziel des Fachbereichs ist es, sein Profil als ,place to be' für Quanteninformationstechnologien weiter zu stärken. Eine wichtige Maßnahme hierzu war der kürzliche Aufbau einer neuen Vertiefungsrichtung ,Quantum Technology' im Masterstudiengang Physik, der sowohl für Studierende der Physik als auch der Elektrotechnik attraktiv sein soll. Darüber hinaus ist die RWTH Aachen eines der führenden Mitglieder im Projekt ,DigiQ: Digitally Enhanced European Quantum Technology Master', das durch die Einführung einer Reihe didaktischer Innovationen sowie einer multinationalen Programmstruktur innerhalb eines Netzwerks von über 20 Universitäten und 100 Industriepartnern eine Transformation des Quantenökosystems in der Lehre anstrebt. Ihr Profil abgeschlossene Promotion in Physik, Elektrotechnik oder verwandten Bereichen (vorzugsweise in einem der Quantentechnologie nahestehenden Gebiet) sowie abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) starkes Interesse an Quantentechnologien und an der Lehre Vertrautheit mit der Quantenmechanik auf einem Niveau, das ausreicht, um Masterstudierende der Physik zu unterrichten Einfallsreichtum und gute zwischenmenschliche Fähigkeiten fließende Englischkenntnisse sind erforderlich\; Deutschkenntnisse sind hilfreich, aber nicht zwingend notwendig didaktische Erfahrung und Vertrautheit mit digitalen Lernplattformen sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich Ihre Aufgaben Inhaltliche Umsetzung des Projekts DigiQ an der RWTH Aachen in enger Zusammenarbeit mit lokalen Dozenten, Experten des Forschungszentrums Jülich und internationalen Mitgliedern des DigiQ-Konsortiums Integration von digitalen Lernmodulen in Lehrveranstaltungen der Vertiefungsrichtung ,Quantum Technology' Durchführung von Vorlesungen und Übungen in der Vertiefungsrichtung ,Quantum ,Technology' Entwicklung und Organisation von DigiQ-Netzwerkaktivitäten, z. B. Seminare oder ,Hackathons Beitrag zur didaktischen Evaluation der digitalen Lernmethoden Zusätzliche Beteiligung an lokalen Forschungsaktivitäten in der Quantentechnologie Beratung und akademische Betreuung der ,Quantum Technology'-Masterstudieren- ,den. Koordination verschiedener Kurse der Vertiefungsrichtung ,Quantum Technology' und ,hybrider DigiQ-Kurse der RWTH Aachen/Partnerhochschulen Auswahl und Kommunikation mit den internationalen Stipendiat/innen Möglichkeit zur weitgehend selbstständigen Entwicklung und Lehre eines neuen ,Kurses oder neuer Kurselemente der Vertiefungsrichtung Quantum Technology Unser Angebot Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 4 Jahre. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 14 TV-L.
Ansprechpartner/in Für Vorabinformationen steht Ihnen zur Verfügung: Lisa Otten Tel.: +49(0)241-8020329 L.otten@physik.rwth-aachen.de Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 10.02.2023 an: Lisa Otten II. Physikalisches Institut der RWTH Aachen/Quantum Technology Group Otto-Blumenthal-Straße 52074 Aachen, Deutschland Tel.: +49(0)241-8020329 Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an L.otten@physik.rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können. Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung. Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Lehrkoordinator/in und Dozent/in für Quantentechnologie (w/m/d) Lehrstuhl für Experimentalphysik und II. Physikalisches Institut Unser Profil Der Fachbereich Physik der RWTH Aachen umfasst zwölf Forschungsinstitute, die in verschiedenen Bereichen der Physik - von der Hochenergie-Teilchenphysik bis zur statistischen Physik, von neuartigen Materialien bis zu Quantentechnologien - in vorderster Front der Forschung stehen. Der Fachbereich Physik profitiert auch von der engen Zusammenarbeit mit dem nahe gelegenen Forschungszentrum Jülich im Rahmen der Jülich-Aachen Research Alliance (JARA). Ein Beispiel für diese Zusammenarbeit ist das kürzlich gegründete JARA-Institut für Quanteninformation, das eine Vielzahl von Themen in der praktischen und grundlegenden Quanteninformationsforschung verfolgt. Ziel des Fachbereichs ist es, sein Profil als ,place to be' für Quanteninformationstechnologien weiter zu stärken. Eine wichtige Maßnahme hierzu war der kürzliche Aufbau einer neuen Vertiefungsrichtung ,Quantum Technology' im Masterstudiengang Physik, der sowohl für Studierende der Physik als auch der Elektrotechnik attraktiv sein soll. Darüber hinaus ist die RWTH Aachen eines der führenden Mitglieder im Projekt ,DigiQ: Digitally Enhanced European Quantum Technology Master', das durch die Einführung einer Reihe didaktischer Innovationen sowie einer multinationalen Programmstruktur innerhalb eines Netzwerks von über 20 Universitäten und 100 Industriepartnern eine Transformation des Quantenökosystems in der Lehre anstrebt. Ihr Profil abgeschlossene Promotion in Physik, Elektrotechnik oder verwandten Bereichen (vorzugsweise in einem der Quantentechnologie nahestehenden Gebiet) sowie abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) starkes Interesse an Quantentechnologien und an der Lehre Vertrautheit mit der Quantenmechanik auf einem Niveau, das ausreicht, um Masterstudierende der Physik zu unterrichten Einfallsreichtum und gute zwischenmenschliche Fähigkeiten fließende Englischkenntnisse sind erforderlich\; Deutschkenntnisse sind hilfreich, aber nicht zwingend notwendig didaktische Erfahrung und Vertrautheit mit digitalen Lernplattformen sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich Ihre Aufgaben Inhaltliche Umsetzung des Projekts DigiQ an der RWTH Aachen in enger Zusammenarbeit mit lokalen Dozenten, Experten des Forschungszentrums Jülich und internationalen Mitgliedern des DigiQ-Konsortiums Integration von digitalen Lernmodulen in Lehrveranstaltungen der Vertiefungsrichtung ,Quantum Technology' Durchführung von Vorlesungen und Übungen in der Vertiefungsrichtung ,Quantum ,Technology' Entwicklung und Organisation von DigiQ-Netzwerkaktivitäten, z. B. Seminare oder ,Hackathons Beitrag zur didaktischen Evaluation der digitalen Lernmethoden Zusätzliche Beteiligung an lokalen Forschungsaktivitäten in der Quantentechnologie Beratung und akademische Betreuung der ,Quantum Technology'-Masterstudieren- ,den. Koordination verschiedener Kurse der Vertiefungsrichtung ,Quantum Technology' und ,hybrider DigiQ-Kurse der RWTH Aachen/Partnerhochschulen Auswahl und Kommunikation mit den internationalen Stipendiat/innen Möglichkeit zur weitgehend selbstständigen Entwicklung und Lehre eines neuen ,Kurses oder neuer Kurselemente der Vertiefungsrichtung Quantum Technology Unser Angebot Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 4 Jahre. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 14 TV-L.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte