25 km

1 Job für die Suche nach Business Development, Strategie in und um Jülich

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Koordinator für die Geschäftsstelle des Bioökonomie-Rates NRW (w/m/d)
Forschungszentrum Jülich GmbH
Jülich
Aktualität: 08.02.2024

Anzeigeninhalt:

08.02.2024, Forschungszentrum Jülich GmbH
Jülich
Koordinator für die Geschäftsstelle des Bioökonomie-Rates NRW (w/m/d)
Es ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe in Deutschland, die Probleme des Klimawandels zu lösen, um für kommende Generationen eine lebenswerte Umwelt zu erhalten. Gleichzeitig muss unsere Wirtschaft nicht nur erhalten, sondern auf einer stabilen, zukunftsfähigen Basis ausgebaut werden. Die Grundlage hierfür kann in der Implementierung einer auf Kreislaufprozessen basierenden Bioökonomie bestehen. Möchten Sie mit Ihren Fähigkeiten dazu beitragen, die breite Öffentlichkeit über die Potenziale und Innovationen der Bioökonomie und der Umstellung unserer Wirtschaft auf ressourcenschonende Kreislaufprozesse zu informieren? Leisten Sie mit Ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag für die Technologieakzeptanz der Gesellschaft und unterstützen Sie gleichzeitig die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes NRW im Team der neuen Geschäftsstelle für den »Bioökonomie-Rat NRW«. Verstärken Sie diesen Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Koordinator für die Geschäftsstelle des Bioökonomie-Rates NRW (w/m/d) Ihre Aufgaben: Aufbau und strategische Entwicklung der neuen Geschäftsstelle für den Bioökonomie-Rat NRW Unterstützung der 15 Mitglieder des Bioökonomie-Rates in Bezug auf die Entwicklung der Bioökonomiestrategie NRW und bei weiteren Aktivitäten (in enger Abstimmung mit dem auftraggebenden Referat des Ministeriums für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes NRW) Repräsentanz der Geschäftsstelle gegenüber Akteur:innen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden in Abstimmung mit den Auftraggebern und dem Bioökonomie-Rat Organisation und Durchführung von Gremiensitzungen und (öffentlichen) Veranstaltungen Koordination des Teams der neuen Geschäftsstelle Sammlung, Aufbereitung, Prüfung und insbesondere Auswertung von Informationen zum Bioökonomie-Standort NRW vor dem Hintergrund einer qualifizierten wissenschaftlichen Analyse und unter Berücksichtigung der wissenschafts- und wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen in NRW Projektbezogene Zusammenarbeit mit externen Partner:innen und Dienstleistern Ihr Profil: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) und Promotion im Bereich der Lebenswissenschaften, wie etwa Biologie, Biochemie, Biotechnologie oder Ähnliches Idealerweise erste Führungserfahrung Profunde Erfahrung in politischer Gremienarbeit und Strategieentwicklung Vertiefte Kenntnisse im Bereich der Biotechnologie, Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft Projektmanagementerfahrungen in Forschung, Industrie oder Projektmarketing Solides Übersichtswissen zu aktuellen Entwicklungen in der Bioökonomie in Deutschland und Europa, Übersichtskenntnisse zum Life-Science-Standort NRW Kenntnisse über politische Entscheidungsprozesse Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in der deutschen und englischen Sprache Bereitschaft zur kooperativen Zusammenarbeit im Team und im Umgang mit Partner:innen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik Überdurchschnittliches, an der Aufgabe orientiertes Engagement, Belastbarkeit sowie Reisebereitschaft Unser Angebot: Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit an der Schnittstelle von Forschung, Industrie, Politik und Öffentlichkeit Die Arbeit an und mit gesellschaftlich sehr relevanten Themen in einem engagierten und agilen Team Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld Umfassende Trainingsangebote und individuelle Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung Ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement Optimale Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie eine familienbewusste Unternehmenspolitik Die Möglichkeit zum (orts-)flexiblen Arbeiten, z.B. im Homeoffice Flexible Arbeitszeitmodelle sowie eine Vollzeittätigkeit, die auch vollzeitnah ausgeübt werden kann 30 Tage Urlaub sowie alle Brückentage und zwischen Weihnachten und Neujahr immer dienstfrei Dienstort: Düsseldorf Neben spannenden Aufgaben und einem kollegialen Miteinander bieten wir Ihnen noch viel mehr: https://go.fzj.de/Benefits. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe in einem internationalen und interdisziplinären Arbeitsumfeld. Die Position ist zunächst bis zum 31.12.2026 befristet. Vergütung und Sozialleistungen erfolgen in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund). Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit vielfältigen Hintergründen, z.B. hinsichtlich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancengerechtes, diverses und inklusives Arbeitsumfeld, in dem alle ihre Potenziale verwirklichen können, ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 03.03.2024 über unser Online-Bewerbungsportal. Fragen zur Ausschreibung? Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können. www.fz-juelich.de WIR WURDEN AUSGEZEICHNET
Es ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe in Deutschland, die Probleme des Klimawandels zu lösen, um für kommende Generationen eine lebenswerte Umwelt zu erhalten. Gleichzeitig muss unsere Wirtschaft nicht nur erhalten, sondern auf einer stabilen, zukunftsfähigen Basis ausgebaut werden. Die Grundlage hierfür kann in der Implementierung einer auf Kreislaufprozessen basierenden Bioökonomie bestehen. Möchten Sie mit Ihren Fähigkeiten dazu beitragen, die breite Öffentlichkeit über die Potenziale und Innovationen der Bioökonomie und der Umstellung unserer Wirtschaft auf ressourcenschonende Kreislaufprozesse zu informieren? Leisten Sie mit Ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag für die Technologieakzeptanz der Gesellschaft und unterstützen Sie gleichzeitig die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes NRW im Team der neuen Geschäftsstelle für den »Bioökonomie-Rat NRW«. Verstärken Sie diesen Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Koordinator für die Geschäftsstelle des Bioökonomie-Rates NRW (w/m/d) Ihre Aufgaben: Aufbau und strategische Entwicklung der neuen Geschäftsstelle für den Bioökonomie-Rat NRW Unterstützung der 15 Mitglieder des Bioökonomie-Rates in Bezug auf die Entwicklung der Bioökonomiestrategie NRW und bei weiteren Aktivitäten (in enger Abstimmung mit dem auftraggebenden Referat des Ministeriums für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes NRW) Repräsentanz der Geschäftsstelle gegenüber Akteur:innen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden in Abstimmung mit den Auftraggebern und dem Bioökonomie-Rat Organisation und Durchführung von Gremiensitzungen und (öffentlichen) Veranstaltungen Koordination des Teams der neuen Geschäftsstelle Sammlung, Aufbereitung, Prüfung und insbesondere Auswertung von Informationen zum Bioökonomie-Standort NRW vor dem Hintergrund einer qualifizierten wissenschaftlichen Analyse und unter Berücksichtigung der wissenschafts- und wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen in NRW Projektbezogene Zusammenarbeit mit externen Partner:innen und Dienstleistern Ihr Profil: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) und Promotion im Bereich der Lebenswissenschaften, wie etwa Biologie, Biochemie, Biotechnologie oder Ähnliches Idealerweise erste Führungserfahrung Profunde Erfahrung in politischer Gremienarbeit und Strategieentwicklung Vertiefte Kenntnisse im Bereich der Biotechnologie, Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft Projektmanagementerfahrungen in Forschung, Industrie oder Projektmarketing Solides Übersichtswissen zu aktuellen Entwicklungen in der Bioökonomie in Deutschland und Europa, Übersichtskenntnisse zum Life-Science-Standort NRW Kenntnisse über politische Entscheidungsprozesse Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in der deutschen und englischen Sprache Bereitschaft zur kooperativen Zusammenarbeit im Team und im Umgang mit Partner:innen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik Überdurchschnittliches, an der Aufgabe orientiertes Engagement, Belastbarkeit sowie Reisebereitschaft Unser Angebot: Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit an der Schnittstelle von Forschung, Industrie, Politik und Öffentlichkeit Die Arbeit an und mit gesellschaftlich sehr relevanten Themen in einem engagierten und agilen Team Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld Umfassende Trainingsangebote und individuelle Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung Ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement Optimale Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie eine familienbewusste Unternehmenspolitik Die Möglichkeit zum (orts-)flexiblen Arbeiten, z.B. im Homeoffice Flexible Arbeitszeitmodelle sowie eine Vollzeittätigkeit, die auch vollzeitnah ausgeübt werden kann 30 Tage Urlaub sowie alle Brückentage und zwischen Weihnachten und Neujahr immer dienstfrei Dienstort: Düsseldorf Neben spannenden Aufgaben und einem kollegialen Miteinander bieten wir Ihnen noch viel mehr: https://go.fzj.de/Benefits. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe in einem internationalen und interdisziplinären Arbeitsumfeld. Die Position ist zunächst bis zum 31.12.2026 befristet. Vergütung und Sozialleistungen erfolgen in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund). Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit vielfältigen Hintergründen, z.B. hinsichtlich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancengerechtes, diverses und inklusives Arbeitsumfeld, in dem alle ihre Potenziale verwirklichen können, ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 03.03.2024 über unser Online-Bewerbungsportal. Fragen zur Ausschreibung? Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können. www.fz-juelich.de WIR WURDEN AUSGEZEICHNET

Berufsfeld

Bundesland

Standorte