25 km

22 Jobs

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

W2-Professur - Biomedical Image Processing (m/w/d)
Hochschule Kaiserslautern
Kaiserslautern
Aktualität: 16.01.2023

Anzeigeninhalt:

16.01.2023, Hochschule Kaiserslautern
Kaiserslautern
W2-Professur - Biomedical Image Processing (m/w/d)
W2-Professur - Biomedical Image Processing (m/w/d) Kennziffer: IMST 2023/01 Ihr Profil Wir suchen eine Persönlichkeit mit praktischen und wissenschaftlichen Erfahrungen in der Bildverarbeitung und ihrer Anwendungen im bio-medizinischen Bereich. Wir erwarten ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik, Mathematik oder eines vergleichbaren Ingenieur- oder Naturwissenschaftlichen Studiengangs mit der besonderen Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit, die in der Regel durch eine qualifizierte Promotion nachgewiesen wird. Neben einem fundierten Fachwissen in Bildverarbeitung erwarten wir zusätzliche Kenntnisse in mindestens einem der folgenden Anwendungsbereiche der Denomination: Multidimensionale Bildverarbeitung Digitale bildgebende Modalitäten Digitale Workflows und Standards Industrielle Bildverarbeitung Qualitätssicherung/-prüfung Das Fachgebiet ist sowohl in der Lehre als auch in der angewandten Forschung zu vertreten. Sehr gute didaktische Fähigkeiten setzen wir ebenso selbstverständlich voraus wie die Bereitschaft, am Austausch mit unseren internationalen Partnerhochschulen mitzuwirken und Lehrveranstaltungen in englischer Sprache anzubieten. Darüber hinaus erwarten wir engagierte Beteiligung an der Lehre in Grundlagenfächern im Basisstudium unserer Bachelorstudiengänge und ggf. an Vorlesungen in fachlich benachbarten Gebieten. Wir erwarten, dass sich die Bewerberin bzw. der Bewerber fachlich und persönlich gut in das bestehende Team integriert, sich in der akademischen Selbstverwaltung unserer Hochschule engagiert und Freude an der Vermittlung von Wissen aus der eigenen beruflichen Erfahrung an Studierende hat. Die Hochschule verfügt über eine Vielzahl von Kooperationen mit Universitäten und Forschungseinrichtungen wie Max-Planck- und Fraunhofer-Instituten und Unternehmen, deren Intensivierung und Ausbau erwünscht ist. Eine aktive Beteiligung an den Forschungsaktivitäten der Hochschule wird gewünscht. Wir streben in diesem Zusammenhang eine Steigerung der Drittmitteleinwerbungen sowie die Erhöhung der Anzahl kooperativer Promotionen an. Wir vertreten ein Betreuungskonzept, das eine hohe Präsenz der Lehrenden am Hochschulstandort voraussetzt. Deutsch-Kenntnisse (mindestens auf Niveau C1) und Englisch-Kenntnisse werden vorausgesetzt. Die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren sind geregelt in § 49 Hochschulgesetz des Landes Rheinland-Pfalz. Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aller Altersgruppen und unabhängig von der geschlechtlichen Identität, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, Weltanschauung oder sexuellen Orientierung. Für Fragen zu den Inhalten der Stelle steht Ihnen Prof. Dr. Manfred Brill (Manfred.Brill@hs-kl.de) gerne zur Verfügung. Unser Angebot Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Studienort Zweibrücken der Hochschule Kaiserslautern im Fachbereich Informatik und Mikrosystemtechnik in Vollzeit unbefristet zu besetzen. An unserer Hochschule für angewandte Wissenschaften und Gestaltung mit einem ausgeprägten Profil in der angewandten Forschung und Entwicklung sowie der akademischen Weiterbildung erwarten Sie ein innovatives Arbeitsumfeld und vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Personalentwicklung. Die Hochschule Kaiserslautern unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z. B. durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung. Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes strebt die Hochschule Kaiserslautern eine weitere Erhöhung des Frauenanteils, insbesondere in Forschung und Lehre, an. Wir bitten sie deshalb nachdrücklich um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen). Ihre Bewerbung Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen einschließlich des ausgefüllten Bewerberprofils (https://www.hs-kl.de/hochschule/aktuelles/stellenangebote), die Sie uns bis 12.02.2023 über unser Online-Bewerbungsportal zukommen lassen können. DER PRÄSIDENT www.hs-kl.de Your Profile The department of Computer Science and Microsystems Technology of the University of Applied Sciences Kaiserslautern invites applications for a full-time position dedicated to Biomedical Image Processing beginning at winter term 2023/24. We are looking for candidates with deep experience in the practical and scientific areas of digital image processing in the biomedical application area. Applicants have a Ph.D. in Computer Science, Mathematics or in a comparable engineering or natural sciences discipline. We expect experience and knowledge in at least one of the following application areas: Multidimensional Image Processing, Digital Imaging Modalities, Digital Workflows and Standards, Industrial Image Processing, Quality Assurance and Management. The subject areas are to be represented both in education and in applied research. We demand good didactical skills as well as the willingness to participate in the exchange with our international partner universities and to hold classes in English. In addition, we expect committed participation in teaching basic subjects and possibly giving lectures in related subject areas. We expect the applicants to integrate themselves well into the existing team both professionally and personally, to get involved in the academic self-administration of our university and to enjoy imparting knowledge from their own professional experience to the students. The university has a large number of collaborations with universities and research institutions such as Max Planck Institutes and Fraunhofer Institutes, as well as companies. Intensifying and expanding these collaborations is highly desired. Active participation in the university's research activities is desired. In this context, we strive to increase third-party funding and the number of cooperative doctorates. We advocate a supervision concept that requires a high level of presence of the teaching staff at the university campus. German language skills (at least level C1) and English language skills are required. Teaching Language is German. The hiring requirements for professors are regulated in Sec 49 of the Higher Education Act of the State of Rhineland-Palatinate. We expressly welcome applications from all age groups and independent of gender identify, disability, ethnic background, religion, ideology or sexual orientation. If you have any content-related questions regarding this job announcement, please do not hesitate to contact Prof. Dr. Manfred Brill (Manfred.Brill@hs-kl.de) Our Offer This full-time position is available from as soon as possible at the Zweibrücken Campus of the Kaiserslautern University of Applied Sciences in the Department of Computer Science and Microsystems Technology. At our University of Applied Sciences and design, with its distinctive profile in applied research and development as well as academic further education, you can expect an innovative work environment and versatile further education opportunities within the framework of personnel development. Kaiserslautern University of Applied Sciences supports the compatibility of family and career, e.g., through flexible working hours. In line with the State Equal Opportunities Act, Kaiserslautern University of Applied Sciences strives to further increase the proportion of women, particularly in research and teaching. We therefore urge them to apply. Disabled persons will be given preferential consideration if they have the appropriate qualifications (please include proof). Your Application We look forward to receiving your application along with meaningful documents including the completed applicant profile (https://www.hs-kl.de/hochschule/aktuelles/stellenangebote), which you can send to us via our online job portal by 12.02.2023. THE PRESIDENT
W2-Professur - Biomedical Image Processing (m/w/d) Kennziffer: IMST 2023/01 Ihr Profil Wir suchen eine Persönlichkeit mit praktischen und wissenschaftlichen Erfahrungen in der Bildverarbeitung und ihrer Anwendungen im bio-medizinischen Bereich. Wir erwarten ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik, Mathematik oder eines vergleichbaren Ingenieur- oder Naturwissenschaftlichen Studiengangs mit der besonderen Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit, die in der Regel durch eine qualifizierte Promotion nachgewiesen wird. Neben einem fundierten Fachwissen in Bildverarbeitung erwarten wir zusätzliche Kenntnisse in mindestens einem der folgenden Anwendungsbereiche der Denomination: Multidimensionale Bildverarbeitung Digitale bildgebende Modalitäten Digitale Workflows und Standards Industrielle Bildverarbeitung Qualitätssicherung/-prüfung Das Fachgebiet ist sowohl in der Lehre als auch in der angewandten Forschung zu vertreten. Sehr gute didaktische Fähigkeiten setzen wir ebenso selbstverständlich voraus wie die Bereitschaft, am Austausch mit unseren internationalen Partnerhochschulen mitzuwirken und Lehrveranstaltungen in englischer Sprache anzubieten. Darüber hinaus erwarten wir engagierte Beteiligung an der Lehre in Grundlagenfächern im Basisstudium unserer Bachelorstudiengänge und ggf. an Vorlesungen in fachlich benachbarten Gebieten. Wir erwarten, dass sich die Bewerberin bzw. der Bewerber fachlich und persönlich gut in das bestehende Team integriert, sich in der akademischen Selbstverwaltung unserer Hochschule engagiert und Freude an der Vermittlung von Wissen aus der eigenen beruflichen Erfahrung an Studierende hat. Die Hochschule verfügt über eine Vielzahl von Kooperationen mit Universitäten und Forschungseinrichtungen wie Max-Planck- und Fraunhofer-Instituten und Unternehmen, deren Intensivierung und Ausbau erwünscht ist. Eine aktive Beteiligung an den Forschungsaktivitäten der Hochschule wird gewünscht. Wir streben in diesem Zusammenhang eine Steigerung der Drittmitteleinwerbungen sowie die Erhöhung der Anzahl kooperativer Promotionen an. Wir vertreten ein Betreuungskonzept, das eine hohe Präsenz der Lehrenden am Hochschulstandort voraussetzt. Deutsch-Kenntnisse (mindestens auf Niveau C1) und Englisch-Kenntnisse werden vorausgesetzt. Die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren sind geregelt in § 49 Hochschulgesetz des Landes Rheinland-Pfalz. Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aller Altersgruppen und unabhängig von der geschlechtlichen Identität, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, Weltanschauung oder sexuellen Orientierung. Für Fragen zu den Inhalten der Stelle steht Ihnen Prof. Dr. Manfred Brill (Manfred.Brill@hs-kl.de) gerne zur Verfügung. Unser Angebot Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Studienort Zweibrücken der Hochschule Kaiserslautern im Fachbereich Informatik und Mikrosystemtechnik in Vollzeit unbefristet zu besetzen. An unserer Hochschule für angewandte Wissenschaften und Gestaltung mit einem ausgeprägten Profil in der angewandten Forschung und Entwicklung sowie der akademischen Weiterbildung erwarten Sie ein innovatives Arbeitsumfeld und vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Personalentwicklung. Die Hochschule Kaiserslautern unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z. B. durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung. Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes strebt die Hochschule Kaiserslautern eine weitere Erhöhung des Frauenanteils, insbesondere in Forschung und Lehre, an. Wir bitten sie deshalb nachdrücklich um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen). Ihre Bewerbung Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen einschließlich des ausgefüllten Bewerberprofils (https://www.hs-kl.de/hochschule/aktuelles/stellenangebote), die Sie uns bis 12.02.2023 über unser Online-Bewerbungsportal zukommen lassen können. DER PRÄSIDENT www.hs-kl.de Your Profile The department of Computer Science and Microsystems Technology of the University of Applied Sciences Kaiserslautern invites applications for a full-time position dedicated to Biomedical Image Processing beginning at winter term 2023/24. We are looking for candidates with deep experience in the practical and scientific areas of digital image processing in the biomedical application area. Applicants have a Ph.D. in Computer Science, Mathematics or in a comparable engineering or natural sciences discipline. We expect experience and knowledge in at least one of the following application areas: Multidimensional Image Processing, Digital Imaging Modalities, Digital Workflows and Standards, Industrial Image Processing, Quality Assurance and Management. The subject areas are to be represented both in education and in applied research. We demand good didactical skills as well as the willingness to participate in the exchange with our international partner universities and to hold classes in English. In addition, we expect committed participation in teaching basic subjects and possibly giving lectures in related subject areas. We expect the applicants to integrate themselves well into the existing team both professionally and personally, to get involved in the academic self-administration of our university and to enjoy imparting knowledge from their own professional experience to the students. The university has a large number of collaborations with universities and research institutions such as Max Planck Institutes and Fraunhofer Institutes, as well as companies. Intensifying and expanding these collaborations is highly desired. Active participation in the university's research activities is desired. In this context, we strive to increase third-party funding and the number of cooperative doctorates. We advocate a supervision concept that requires a high level of presence of the teaching staff at the university campus. German language skills (at least level C1) and English language skills are required. Teaching Language is German. The hiring requirements for professors are regulated in Sec 49 of the Higher Education Act of the State of Rhineland-Palatinate. We expressly welcome applications from all age groups and independent of gender identify, disability, ethnic background, religion, ideology or sexual orientation. If you have any content-related questions regarding this job announcement, please do not hesitate to contact Prof. Dr. Manfred Brill (Manfred.Brill@hs-kl.de) Our Offer This full-time position is available from as soon as possible at the Zweibrücken Campus of the Kaiserslautern University of Applied Sciences in the Department of Computer Science and Microsystems Technology. At our University of Applied Sciences and design, with its distinctive profile in applied research and development as well as academic further education, you can expect an innovative work environment and versatile further education opportunities within the framework of personnel development. Kaiserslautern University of Applied Sciences supports the compatibility of family and career, e.g., through flexible working hours. In line with the State Equal Opportunities Act, Kaiserslautern University of Applied Sciences strives to further increase the proportion of women, particularly in research and teaching. We therefore urge them to apply. Disabled persons will be given preferential consideration if they have the appropriate qualifications (please include proof). Your Application We look forward to receiving your application along with meaningful documents including the completed applicant profile (https://www.hs-kl.de/hochschule/aktuelles/stellenangebote), which you can send to us via our online job portal by 12.02.2023. THE PRESIDENT

Berufsfeld

Bundesland

Standorte