25 km

36 Jobs in und um Ulm

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Postdoc (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Smart Production and Logistics als Vorbereitung auf eine Professur
Hochschule Neu-Ulm
Neu-Ulm
Aktualität: 22.04.2024

Anzeigeninhalt:

22.04.2024, Hochschule Neu-Ulm
Neu-Ulm
Postdoc (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Smart Production and Logistics als Vorbereitung auf eine Professur
Ihre Aufgaben Sie konzipieren und bauen zusammen im interdisziplinären Team auf einer Fläche von 600 m² eine innovative Smart Factory für Forschung und Technologietransfer auf. Sie verantworten Forschungsprojekte in den Bereichen IIoT, Künstliche Intelligenz in der Wertschöpfung, Nachhaltigkeit, Robotik und Automatisierung, VR / AR, Digitaler Zwilling sowie Industrial Metaverse und deren wissenschaftlich fundierte Evaluation. Sie verantworten die Antragstellung neuer (Forschungs-)Projekte zur Sicherung von Forschungsmitteln. Sie arbeiten als Teil unseres Teams in Transferprojekten mit Unternehmen zur Qualifizierung von Mitarbeitern und Beratung. Sie sorgen für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Forschungsthemen des TTZ. Sie unterstützen bei der Sichtbarkeit des TTZ in der nationalen Forschungs- und Industriecommunity durch Publikationen, Konferenzorganisationen oder ähnliche Aktivitäten. Sie führen eigenständig Forschungs- und Projektteams inklusive Anleitung von Doktoranden und Studierenden. Sie erarbeiten und validieren praktische Ansätze zur Planung und Umsetzung vernetzter, schlanker und nachhaltiger Wertschöpfungssysteme in unserer Smart Factory. Sie konzipieren innovative Lehrveranstaltungen für Studierende und die Weiterbildung als Vorbereitung auf eine mögliche spätere Karriere in einer Professur. Ihr Profil Sie verfügen über eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (Master) und eine Promotion mit fachlichem Schwerpunkt in der Informatik, Wirtschaftsinformatik, den Ingenieur- / Wirtschaftswissenschaften oder angrenzenden Gebieten. Sie haben idealerweise mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Bereich Produktion oder Logistik (insbesondere im Bereich Smart Factory) bzw. in angrenzenden Bereichen. Sie haben fundierte Kenntnisse in Forschungsmethoden sowie eine ausgeprägte und nachweisbare Technologieexpertise im Kontext Industrie 4.0. Sie verfolgen die Entwicklungen rund um Industrie 4.0, Industrial Metaverse sowie IIoT und sind interessiert, reale Problemstellungen der produzierenden Industrie in praxisnahen Projekten zu lösen. Sie haben sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens B2). Sie bringen ein interdisziplinäres und interkulturelles Mindset mit. Wir bieten Einen modernen Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten, Homeoffice-Möglichkeiten und umfassendem Gesundheitsmanagement Die Möglichkeit, eigenverantwortlich an interessanten Wissenschafts- und Forschungsthemen / -projekten zu arbeiten und mitzuwirken Zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die Möglichkeit, am internationalen Austausch im Rahmen von Staff Mobility teilzunehmen Ein kollegiales Arbeitsumfeld, in dem die Chancengleichheit und Gleichstellung aller Beschäftigten aktiv gefördert werden Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, u.a. durch unseren Dual Career Service im Verbund der schwäbischen Hochschulen und Vorzugsplätze in unserer HNU-Kinderinsel Die Zusammenarbeit mit einem breiten Spektrum innovativer Partner aus Lehre, Forschung und Wirtschaft Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich der Möglichkeit zusätzlicher Altersversorgung sowie eine Jahressonderzahlung nach den Vorgaben des TV-L und die Möglichkeit auf eine Leistungsprämie Kostenlose Parkmöglichkeiten Die Beschäftigung erfolgt in einem vorerst auf fünf Jahre befristeten Beschäftigungsverhältnis. Die Stelle bietet gute Rahmenbedingungen zur Vorbereitung auf eine mögliche spätere Karriere in Form einer Professur. Die Vergütung richtet sich nach den tarifrechtlichen Bestimmungen (TV-L). Die Berücksichtigung ausländischer Bildungsabschlüsse setzt einen Nachweis der Gleichwertigkeit voraus. Die hierfür zuständige Stelle finden Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet, soweit eine ganztägige Besetzung durch Jobsharing gewährleistet wird. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang) über unser Online-Portal unter www.hnu.de/karriere. Bewerbungsschluss ist der 21. Mai 2024. HNU - Zertifikat Personalrechtliche Fragen bitten wir Sie an Frau Tanja Wanner sowie inhaltliche Fragen an Prof. Dr. Jürgen Grinninger unter der Funktionsadresse bewerbung@hnu.de zu richten.
Ihre Aufgaben Sie konzipieren und bauen zusammen im interdisziplinären Team auf einer Fläche von 600 m² eine innovative Smart Factory für Forschung und Technologietransfer auf. Sie verantworten Forschungsprojekte in den Bereichen IIoT, Künstliche Intelligenz in der Wertschöpfung, Nachhaltigkeit, Robotik und Automatisierung, VR / AR, Digitaler Zwilling sowie Industrial Metaverse und deren wissenschaftlich fundierte Evaluation. Sie verantworten die Antragstellung neuer (Forschungs-)Projekte zur Sicherung von Forschungsmitteln. Sie arbeiten als Teil unseres Teams in Transferprojekten mit Unternehmen zur Qualifizierung von Mitarbeitern und Beratung. Sie sorgen für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Forschungsthemen des TTZ. Sie unterstützen bei der Sichtbarkeit des TTZ in der nationalen Forschungs- und Industriecommunity durch Publikationen, Konferenzorganisationen oder ähnliche Aktivitäten. Sie führen eigenständig Forschungs- und Projektteams inklusive Anleitung von Doktoranden und Studierenden. Sie erarbeiten und validieren praktische Ansätze zur Planung und Umsetzung vernetzter, schlanker und nachhaltiger Wertschöpfungssysteme in unserer Smart Factory. Sie konzipieren innovative Lehrveranstaltungen für Studierende und die Weiterbildung als Vorbereitung auf eine mögliche spätere Karriere in einer Professur. Ihr Profil Sie verfügen über eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (Master) und eine Promotion mit fachlichem Schwerpunkt in der Informatik, Wirtschaftsinformatik, den Ingenieur- / Wirtschaftswissenschaften oder angrenzenden Gebieten. Sie haben idealerweise mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Bereich Produktion oder Logistik (insbesondere im Bereich Smart Factory) bzw. in angrenzenden Bereichen. Sie haben fundierte Kenntnisse in Forschungsmethoden sowie eine ausgeprägte und nachweisbare Technologieexpertise im Kontext Industrie 4.0. Sie verfolgen die Entwicklungen rund um Industrie 4.0, Industrial Metaverse sowie IIoT und sind interessiert, reale Problemstellungen der produzierenden Industrie in praxisnahen Projekten zu lösen. Sie haben sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens B2). Sie bringen ein interdisziplinäres und interkulturelles Mindset mit. Wir bieten Einen modernen Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten, Homeoffice-Möglichkeiten und umfassendem Gesundheitsmanagement Die Möglichkeit, eigenverantwortlich an interessanten Wissenschafts- und Forschungsthemen / -projekten zu arbeiten und mitzuwirken Zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die Möglichkeit, am internationalen Austausch im Rahmen von Staff Mobility teilzunehmen Ein kollegiales Arbeitsumfeld, in dem die Chancengleichheit und Gleichstellung aller Beschäftigten aktiv gefördert werden Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, u.a. durch unseren Dual Career Service im Verbund der schwäbischen Hochschulen und Vorzugsplätze in unserer HNU-Kinderinsel Die Zusammenarbeit mit einem breiten Spektrum innovativer Partner aus Lehre, Forschung und Wirtschaft Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich der Möglichkeit zusätzlicher Altersversorgung sowie eine Jahressonderzahlung nach den Vorgaben des TV-L und die Möglichkeit auf eine Leistungsprämie Kostenlose Parkmöglichkeiten Die Beschäftigung erfolgt in einem vorerst auf fünf Jahre befristeten Beschäftigungsverhältnis. Die Stelle bietet gute Rahmenbedingungen zur Vorbereitung auf eine mögliche spätere Karriere in Form einer Professur. Die Vergütung richtet sich nach den tarifrechtlichen Bestimmungen (TV-L). Die Berücksichtigung ausländischer Bildungsabschlüsse setzt einen Nachweis der Gleichwertigkeit voraus. Die hierfür zuständige Stelle finden Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet, soweit eine ganztägige Besetzung durch Jobsharing gewährleistet wird. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang) über unser Online-Portal unter www.hnu.de/karriere. Bewerbungsschluss ist der 21. Mai 2024. HNU - Zertifikat Personalrechtliche Fragen bitten wir Sie an Frau Tanja Wanner sowie inhaltliche Fragen an Prof. Dr. Jürgen Grinninger unter der Funktionsadresse bewerbung@hnu.de zu richten.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte