25 km

34 Jobs

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Koordinatorin / Koordinator (m/w/d) Kooperationsplattform und Tandemprogramm
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Freising
Aktualität: 19.09.2022

Anzeigeninhalt:

19.09.2022, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Freising
Koordinatorin / Koordinator (m/w/d) Kooperationsplattform und Tandemprogramm
Im Rahmen des Bund-Länder-geförderten Projekts act@HSWT (Academic Career and Talent Management) ist am Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW), Campus Weihenstephan (Freising), folgende Teilzeitstelle (50%) zu besetzen: Koordinatorin / Koordinator (m/w/d) Kooperationsplattform und Tandemprogramm Kennziffer M613-ZFW Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2026. Ihr Aufgabengebiet: Mit dem Projekt act@HSWT, finanziert aus dem BMBF-Programm FH-Personal, zielt die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf darauf ab, die besten Köpfe - herausragende Talente und Persönlichkeiten - für die professorale Karriere zu gewinnen. Im Kern umfassen die Maßnahmen die Schaffung von attraktiven Rahmenbedingungen, die Etablierung klarer Qualifizierungs- und Karrierewege, die Professionalisierung des Berufungsmanagements sowie die Förderung von Chancengerechtigkeit und Diversität. Das in diesem Rahmen als Pilotprojekt geplante Tandemprogramm ist Teil des Vorhabens »Karrierewege zur Professur gestalten«. In diesem Kontext erwarten Sie als Koordinatorin / Koordinator (m/w/d) folgende Aufgaben: Aufbau und Koordination einer Kooperationsplattform mit externen Partnern (Unternehmen, Großforschungseinrichtungen, Verbände etc.) Ausbau und Integration des bestehenden Partnernetzwerks in enger Zusammenarbeit mit den Fakultäten Vernetzung und Kommunikation mit Kooperationspartnern Konzeption eines gemeinsam mit den externen Partnern getragenen Auswahl- und Personalentwicklungskonzepts für potenzielle Teilnehmende des Programms Entwicklung und Implementierung eines Weiterbildungs- und Qualifizierungsprogramms Pilotierung des Tandemprogramms Öffentlichkeitsarbeit zum Tandemprogramm Im Rahmen von act@HSWT sind Sie in ein motiviertes, interdisziplinäres Team eingebunden und stehen in konstruktivem Austausch mit dem Präsidialbüro und der Personalabteilung. Ihr Profil: Die ausgeschriebene Stelle ist für Sie von besonderem Interesse, wenn Sie in zukunftsweisenden und nachhaltigen Gestaltungsprozessen und strategischer Weiterentwicklung teilhaben und mitgestalten wollen. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse über die deutsche Hochschullandschaft, besonders im Hinblick auf die praxisorientierte Ausrichtung von HAW. Erfahrung im Wissens- und Technologietransfer und im Umgang mit Industriepartnern ist von Vorteil. Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses liegt Ihnen am Herzen und Förderinstrumente sind Ihnen bekannt. Sie haben Freude am Umgang mit Menschen, arbeiten teamorientiert und verfügen über überzeugende Kommunikationsfähigkeit gegenüber verschiedenen Personengruppen und Stakeholdern. Sie sind eine außerordentlich proaktive und engagierte Persönlichkeit, die mit vielen Ideen und Kreativität ein neues Projekt beflügelt. Networking-Kompetenz und Einfühlungsvermögen zeichnen Sie ebenso aus wie eine eigenständige, effiziente und strukturierte Arbeitsweise. Einstellungsvoraussetzungen: Sie verfügen über einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Diplom [Univ.] oder Master), bevorzugt im Bereich Lebens-, Umwelt- oder Ingenieurwissenschaften. Eine Promotion ist wünschenswert. Wir bieten Ihnen: Arbeiten am größten grünen Campus Deutschlands Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) ein modernes Hochschulumfeld mit innovativen technischen, landwirtschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen ein spannendes, vielseitiges und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld kollegiale Zusammenarbeit und vielfältige Austauschmöglichkeiten die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung Sozialleistungen nach den Regelungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), insbesondere zusätzliche Altersversorgung sowie Jahressonderzahlungen attraktive Nebenleistungen, wie ein Jobticket für den öffentlichen Personenverkehr, vermögenswirksame Leistungen sowie Kinderbetreuungsmöglichkeiten ein wachsendes Angebot im Rahmen eines Behördlichen Gesundheitsmanagements ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur Telearbeit Hinweise: Die Einstellung soll ab dem 01.01.2023 oder später erfolgen. Die Stellenbesetzung steht derzeit noch unter dem Vorbehalt der endgültigen Förderzusage. Die Bezahlung erfolgt nach den tarifrechtlichen Bestimmungen, bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L. Bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt eingestellt. Sie wollen Teil unseres Teams werden? Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser unten angebotenes Online-Formular. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsanschreiben, einem tabellarischen Lebenslauf, Berufs- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen\; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen. Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über den Button »Auf diese Stelle bewerben« (Online-Formular) bis spätestens 15.10.2022. Bewerbungen per Post oder per E-Mail werden nicht berücksichtigt. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne: Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT), Am Hofgarten 4, 85354 Freising für Fragen hinsichtlich des Bewerbungsprozesses bzw. der Einstellung: Frau Jessica Bauer Tel.: 08161 71-3344 E-Mail: jessica.bauer@hswt.de für fachliche Fragen: Frau Dr. Michaela Stegmann Tel.: 08161 71-6358 E-Mail: michaela.stegmann@hswt.de Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - Logo für Fragen schwerbehinderter sowie ihnen gleichgestellter Personen: Frau Melanie Kilian Tel.: 08161 71-3860 E-Mail: melanie.kilian@hswt.de www.hswt.de
Im Rahmen des Bund-Länder-geförderten Projekts act@HSWT (Academic Career and Talent Management) ist am Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW), Campus Weihenstephan (Freising), folgende Teilzeitstelle (50%) zu besetzen: Koordinatorin / Koordinator (m/w/d) Kooperationsplattform und Tandemprogramm Kennziffer M613-ZFW Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2026. Ihr Aufgabengebiet: Mit dem Projekt act@HSWT, finanziert aus dem BMBF-Programm FH-Personal, zielt die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf darauf ab, die besten Köpfe - herausragende Talente und Persönlichkeiten - für die professorale Karriere zu gewinnen. Im Kern umfassen die Maßnahmen die Schaffung von attraktiven Rahmenbedingungen, die Etablierung klarer Qualifizierungs- und Karrierewege, die Professionalisierung des Berufungsmanagements sowie die Förderung von Chancengerechtigkeit und Diversität. Das in diesem Rahmen als Pilotprojekt geplante Tandemprogramm ist Teil des Vorhabens »Karrierewege zur Professur gestalten«. In diesem Kontext erwarten Sie als Koordinatorin / Koordinator (m/w/d) folgende Aufgaben: Aufbau und Koordination einer Kooperationsplattform mit externen Partnern (Unternehmen, Großforschungseinrichtungen, Verbände etc.) Ausbau und Integration des bestehenden Partnernetzwerks in enger Zusammenarbeit mit den Fakultäten Vernetzung und Kommunikation mit Kooperationspartnern Konzeption eines gemeinsam mit den externen Partnern getragenen Auswahl- und Personalentwicklungskonzepts für potenzielle Teilnehmende des Programms Entwicklung und Implementierung eines Weiterbildungs- und Qualifizierungsprogramms Pilotierung des Tandemprogramms Öffentlichkeitsarbeit zum Tandemprogramm Im Rahmen von act@HSWT sind Sie in ein motiviertes, interdisziplinäres Team eingebunden und stehen in konstruktivem Austausch mit dem Präsidialbüro und der Personalabteilung. Ihr Profil: Die ausgeschriebene Stelle ist für Sie von besonderem Interesse, wenn Sie in zukunftsweisenden und nachhaltigen Gestaltungsprozessen und strategischer Weiterentwicklung teilhaben und mitgestalten wollen. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse über die deutsche Hochschullandschaft, besonders im Hinblick auf die praxisorientierte Ausrichtung von HAW. Erfahrung im Wissens- und Technologietransfer und im Umgang mit Industriepartnern ist von Vorteil. Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses liegt Ihnen am Herzen und Förderinstrumente sind Ihnen bekannt. Sie haben Freude am Umgang mit Menschen, arbeiten teamorientiert und verfügen über überzeugende Kommunikationsfähigkeit gegenüber verschiedenen Personengruppen und Stakeholdern. Sie sind eine außerordentlich proaktive und engagierte Persönlichkeit, die mit vielen Ideen und Kreativität ein neues Projekt beflügelt. Networking-Kompetenz und Einfühlungsvermögen zeichnen Sie ebenso aus wie eine eigenständige, effiziente und strukturierte Arbeitsweise. Einstellungsvoraussetzungen: Sie verfügen über einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Diplom [Univ.] oder Master), bevorzugt im Bereich Lebens-, Umwelt- oder Ingenieurwissenschaften. Eine Promotion ist wünschenswert. Wir bieten Ihnen: Arbeiten am größten grünen Campus Deutschlands Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) ein modernes Hochschulumfeld mit innovativen technischen, landwirtschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen ein spannendes, vielseitiges und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld kollegiale Zusammenarbeit und vielfältige Austauschmöglichkeiten die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung Sozialleistungen nach den Regelungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), insbesondere zusätzliche Altersversorgung sowie Jahressonderzahlungen attraktive Nebenleistungen, wie ein Jobticket für den öffentlichen Personenverkehr, vermögenswirksame Leistungen sowie Kinderbetreuungsmöglichkeiten ein wachsendes Angebot im Rahmen eines Behördlichen Gesundheitsmanagements ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur Telearbeit Hinweise: Die Einstellung soll ab dem 01.01.2023 oder später erfolgen. Die Stellenbesetzung steht derzeit noch unter dem Vorbehalt der endgültigen Förderzusage. Die Bezahlung erfolgt nach den tarifrechtlichen Bestimmungen, bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L. Bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt eingestellt. Sie wollen Teil unseres Teams werden? Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser unten angebotenes Online-Formular. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsanschreiben, einem tabellarischen Lebenslauf, Berufs- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen\; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen. Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über den Button »Auf diese Stelle bewerben« (Online-Formular) bis spätestens 15.10.2022. Bewerbungen per Post oder per E-Mail werden nicht berücksichtigt. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne: Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT), Am Hofgarten 4, 85354 Freising für Fragen hinsichtlich des Bewerbungsprozesses bzw. der Einstellung: Frau Jessica Bauer Tel.: 08161 71-3344 E-Mail: jessica.bauer@hswt.de für fachliche Fragen: Frau Dr. Michaela Stegmann Tel.: 08161 71-6358 E-Mail: michaela.stegmann@hswt.de Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - Logo für Fragen schwerbehinderter sowie ihnen gleichgestellter Personen: Frau Melanie Kilian Tel.: 08161 71-3860 E-Mail: melanie.kilian@hswt.de www.hswt.de

Standorte