25 km

1 Job für die Suche nach Hochschule Rhein-Waal

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.
Andere suchten nach:

Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in / Doktorand/in (m/w/d) im internationalen Forschungsprojekt "SUFACHAIN", WP1: Entwicklung nachhaltiger Agroforstsysteme
Hochschule Rhein-Waal
Kleve
Aktualität: 26.07.2022

Anzeigeninhalt:

26.07.2022, Hochschule Rhein-Waal
Kleve
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in / Doktorand/in (m/w/d) im internationalen Forschungsprojekt "SUFACHAIN", WP1: Entwicklung nachhaltiger Agroforstsysteme
14/F2/22 IHR ZUKÜNFTIGES AUFGABENGEBIET Konzeption des Forschungsansatzes und Durchführung der Forschungsarbeiten im Rahmen des Projekts Analyse der Kohlenstoff-, Nährstoff- und Wasserflüsse bestehender agroforstwirtschaftlicher Systeme sowie von Nuss- und Obstbaumplantagen Planung und Durchführung von Wachstumsversuchen Enge Zusammenarbeit bei der Datenerfassung und -analyse mit den europäischen und zentralasiatischen Unternehmen, Universitäten und Forschungspartner*innen, die an dem Projekt beteiligt sind Präsentation der Forschungsergebnisse auf Veranstaltungen und Konferenzen sowie Veröffentlichung der Ergebnisse in nationalen und internationalen Fachzeitschriften Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten zu projektrelevanten Themen Unterstützung des Projektmanagements und der Berichterstattung Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Projektworkshops Unterstützung bei der Einwerbung von zusätzlichen Drittmitteln IHRE KOMPETENZEN UND QUALIFIKATIONEN Überdurchschnittlicher wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) in Biologie, Agrar- oder Umweltwissenschaften oder einer verwandten Disziplin Praktische Erfahrung mit Methoden der Pflanzen- und Bodenforschung und Laboranalysen Analytische und konzeptionelle Fähigkeiten Vertrautheit mit statistischen Methoden, einschließlich einschlägiger Software Starke Motivation zur Durchführung und Veröffentlichung hochwertiger wissenschaftlicher Forschung Hohe Selbstständigkeit, Verantwortung und Teamgeist Sehr gute englische und deutsche Sprachkenntnisse auf mind. C1-Niveau gem. GeR\; Russische Sprachkenntnisse sind von Vorteil Berufserfahrung in der Landwirtschaft, im Entwicklungsbereich oder im akademischen Sektor in Zentralasien ist von Vorteil WAS WIR IHNEN BIETEN Diversität | Internationalität | Zertifiziert als familiengerechte Hochschule | Mobiles Arbeiten sowie Home Office | Hochschulsport | Aktive Pause | Kollegiale, offene Arbeitsatmosphäre | Spannendes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet | Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum | Entwicklungsmöglichkeiten Die Hochschule Rhein-Waal fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter sowie gleichgestellter Bewerber*innen im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Bitte bewerben Sie sich unter https://www.hochschule-rhein-waal.de/de/jobs und fügen Sie die üblichen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, Arbeitszeugnisse, Qualifikationsnachweise, ggf. Nachweis über Schwerbehinderung) in einer einzelnen PDF-Datei bei. WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG BIS ZUM 21.08.2022
14/F2/22 IHR ZUKÜNFTIGES AUFGABENGEBIET Konzeption des Forschungsansatzes und Durchführung der Forschungsarbeiten im Rahmen des Projekts Analyse der Kohlenstoff-, Nährstoff- und Wasserflüsse bestehender agroforstwirtschaftlicher Systeme sowie von Nuss- und Obstbaumplantagen Planung und Durchführung von Wachstumsversuchen Enge Zusammenarbeit bei der Datenerfassung und -analyse mit den europäischen und zentralasiatischen Unternehmen, Universitäten und Forschungspartner*innen, die an dem Projekt beteiligt sind Präsentation der Forschungsergebnisse auf Veranstaltungen und Konferenzen sowie Veröffentlichung der Ergebnisse in nationalen und internationalen Fachzeitschriften Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten zu projektrelevanten Themen Unterstützung des Projektmanagements und der Berichterstattung Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Projektworkshops Unterstützung bei der Einwerbung von zusätzlichen Drittmitteln IHRE KOMPETENZEN UND QUALIFIKATIONEN Überdurchschnittlicher wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) in Biologie, Agrar- oder Umweltwissenschaften oder einer verwandten Disziplin Praktische Erfahrung mit Methoden der Pflanzen- und Bodenforschung und Laboranalysen Analytische und konzeptionelle Fähigkeiten Vertrautheit mit statistischen Methoden, einschließlich einschlägiger Software Starke Motivation zur Durchführung und Veröffentlichung hochwertiger wissenschaftlicher Forschung Hohe Selbstständigkeit, Verantwortung und Teamgeist Sehr gute englische und deutsche Sprachkenntnisse auf mind. C1-Niveau gem. GeR\; Russische Sprachkenntnisse sind von Vorteil Berufserfahrung in der Landwirtschaft, im Entwicklungsbereich oder im akademischen Sektor in Zentralasien ist von Vorteil WAS WIR IHNEN BIETEN Diversität | Internationalität | Zertifiziert als familiengerechte Hochschule | Mobiles Arbeiten sowie Home Office | Hochschulsport | Aktive Pause | Kollegiale, offene Arbeitsatmosphäre | Spannendes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet | Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum | Entwicklungsmöglichkeiten Die Hochschule Rhein-Waal fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter sowie gleichgestellter Bewerber*innen im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Bitte bewerben Sie sich unter https://www.hochschule-rhein-waal.de/de/jobs und fügen Sie die üblichen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, Arbeitszeugnisse, Qualifikationsnachweise, ggf. Nachweis über Schwerbehinderung) in einer einzelnen PDF-Datei bei. WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG BIS ZUM 21.08.2022

Standorte