25 km
Wissenschaftliche­­/­­r Mitarbeiter/in (m/w/d) Schwerpunkt "Koordination Dokumentation­­/­­Evaluation und Curriculum" 02.04.2024 Justus-Liebig-Universität Gießen Gießen
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) Schwerpunkt "Koordination Dokumentation/Evaluation und Curriculum"
Justus-Liebig-Universität Gießen
Gießen
Aktualität: 02.04.2024

Anzeigeninhalt:

02.04.2024, Justus-Liebig-Universität Gießen
Gießen
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) Schwerpunkt "Koordination Dokumentation/Evaluation und Curriculum"
Unterstützen Sie uns ab 15.07.2024 in Teilzeit (50 %) als Wissenschaftlicher Mitarbeiter/in (m/w/d) Schwerpunkt »Koordination Dokumentation/Evaluation und Curriculum« Die Stelle ist gemäß § 2 WissZeitVG und § 72 HessHG mit Gelegenheit zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung befristet am International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC) zu besetzen. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-H. Sie werden, soweit die zulässige Höchstdauer einer befristeten Beschäftigung nicht überschritten wird, in der Regel für die Dauer von zunächst 3 Jahren beschäftigt. Eine Verlängerung um bis zu weitere 2 Jahre ist unter der o. g. Voraussetzung möglich. Das International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC) der JLU bietet Promovierenden der Literatur- und Kulturwissenschaften eine strukturierte kulturwissenschaftliche Doktorandenausbildung. Als angesehener Ort kulturwissenschaftlicher Forschung mit starken nationalen und internationalen Partnern, einem zielgruppengerechten Promotionsprogramm und einer intensiven persönlichen Betreuung bietet das Graduiertenzentrum seinen Doktoranden/-innen optimale Promotionsbedingungen und eine maßgeschneiderte Vorbereitung auch auf die Zeit nach der Promotion, sowohl für wissenschaftliche als auch außeruniversitäre Karrieren. Ihre Aufgaben im Überblick Eigene wissenschaftliche und hochschuldidaktische Qualifizierung in Form der Bearbeitung eines Promotionsprojektes\; wissenschaftliche Dienstleistungen in Forschung und Lehre gemäß § 72 HessHG Übernahme von Lehraufgaben am Graduiertenzentrum gemäß der Lehrverpflichtungsordnung des Landes Hessen Koordination der Dokumentation und Evaluation zur Qualitätssicherung der Angebote des Graduiertenzentrums (Datenerfassung und -verarbeitung, statistische Aufbereitung) Koordination des Studienprogramms des Graduiertenzentrums, u. a. Organisation und Vorbereitung des Kern-Curriculums sowie weiterer forschungsrelevanter und praxisbezogener Kurse in Abstimmung mit dem Head of Research Coordination Redaktionelle Tätigkeiten für Dokumentationen und Publikationen, u. a. Erstellen von Tätigkeitsberichten des Graduiertenzentrums Unterstützung der Geschäftsführung des Graduiertenzentrums (insb. bei Drittmittelanträgen, interne und externe Vernetzung) Ihre Qualifikationen und Kompetenzen Mit sehr gutem Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem geistes- oder sozialwissenschaftlichen Fach Stilsicheres Deutsch, sehr gute Englischkenntnisse, fundierte Kenntnisse in MS Office Erfahrungen in der Organisations- oder Projektevaluation, Arbeit mit Datenbanken und/oder im Bereich redaktioneller Tätigkeiten sind vorteilhaft Nachweisbare Fähigkeiten zum selbstständigen konzeptionellen projektorientierten Arbeiten Organisatorische Fähigkeiten Hohe Kommunikationskompetenzen Unser Angebot an Sie Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit flexiblen Arbeitszeiten Die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (Landesticket Hessen) Mehr als 100 Seminare, Workshops und E-Learning-Angebote pro Jahr zur persönlichen Weiterbildung sowie vielfältige Gesundheits- und Sportangebote Eine Vergütung nach TV-H, betriebliche Altersvorsorge, Kinderzulage sowie Sonderzahlungen Die gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Zertifikat »audit familiengerechte Hochschule« Für weitere Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Michael Basseler telefonisch (0641/99-30040) oder per E-Mail (michael.basseler@gcsc.uni-giessen.de) gerne zur Verfügung. Die JLU strebt einen höheren Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich an\; deshalb bitten wir qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben. Aufgrund des Frauenförderplanes besteht eine Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Die JLU versteht sich als eine familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Sie wollen mit uns neue Wege gehen? Bewerben Sie sich über unser Onlineformular bis zum 23.04.2024 unter Angabe der Referenznummer 304/Z. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Sie möchten mehr über Jobs & Karriere an der JLU erfahren? Überzeugen Sie sich selbst von unseren Arbeitgeberleistungen auf www.uni-giessen.de/karriere.
Unterstützen Sie uns ab 15.07.2024 in Teilzeit (50 %) als Wissenschaftlicher Mitarbeiter/in (m/w/d) Schwerpunkt »Koordination Dokumentation/Evaluation und Curriculum« Die Stelle ist gemäß § 2 WissZeitVG und § 72 HessHG mit Gelegenheit zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung befristet am International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC) zu besetzen. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-H. Sie werden, soweit die zulässige Höchstdauer einer befristeten Beschäftigung nicht überschritten wird, in der Regel für die Dauer von zunächst 3 Jahren beschäftigt. Eine Verlängerung um bis zu weitere 2 Jahre ist unter der o. g. Voraussetzung möglich. Das International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC) der JLU bietet Promovierenden der Literatur- und Kulturwissenschaften eine strukturierte kulturwissenschaftliche Doktorandenausbildung. Als angesehener Ort kulturwissenschaftlicher Forschung mit starken nationalen und internationalen Partnern, einem zielgruppengerechten Promotionsprogramm und einer intensiven persönlichen Betreuung bietet das Graduiertenzentrum seinen Doktoranden/-innen optimale Promotionsbedingungen und eine maßgeschneiderte Vorbereitung auch auf die Zeit nach der Promotion, sowohl für wissenschaftliche als auch außeruniversitäre Karrieren. Ihre Aufgaben im Überblick Eigene wissenschaftliche und hochschuldidaktische Qualifizierung in Form der Bearbeitung eines Promotionsprojektes\; wissenschaftliche Dienstleistungen in Forschung und Lehre gemäß § 72 HessHG Übernahme von Lehraufgaben am Graduiertenzentrum gemäß der Lehrverpflichtungsordnung des Landes Hessen Koordination der Dokumentation und Evaluation zur Qualitätssicherung der Angebote des Graduiertenzentrums (Datenerfassung und -verarbeitung, statistische Aufbereitung) Koordination des Studienprogramms des Graduiertenzentrums, u. a. Organisation und Vorbereitung des Kern-Curriculums sowie weiterer forschungsrelevanter und praxisbezogener Kurse in Abstimmung mit dem Head of Research Coordination Redaktionelle Tätigkeiten für Dokumentationen und Publikationen, u. a. Erstellen von Tätigkeitsberichten des Graduiertenzentrums Unterstützung der Geschäftsführung des Graduiertenzentrums (insb. bei Drittmittelanträgen, interne und externe Vernetzung) Ihre Qualifikationen und Kompetenzen Mit sehr gutem Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem geistes- oder sozialwissenschaftlichen Fach Stilsicheres Deutsch, sehr gute Englischkenntnisse, fundierte Kenntnisse in MS Office Erfahrungen in der Organisations- oder Projektevaluation, Arbeit mit Datenbanken und/oder im Bereich redaktioneller Tätigkeiten sind vorteilhaft Nachweisbare Fähigkeiten zum selbstständigen konzeptionellen projektorientierten Arbeiten Organisatorische Fähigkeiten Hohe Kommunikationskompetenzen Unser Angebot an Sie Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit flexiblen Arbeitszeiten Die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (Landesticket Hessen) Mehr als 100 Seminare, Workshops und E-Learning-Angebote pro Jahr zur persönlichen Weiterbildung sowie vielfältige Gesundheits- und Sportangebote Eine Vergütung nach TV-H, betriebliche Altersvorsorge, Kinderzulage sowie Sonderzahlungen Die gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Zertifikat »audit familiengerechte Hochschule« Für weitere Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Michael Basseler telefonisch (0641/99-30040) oder per E-Mail (michael.basseler@gcsc.uni-giessen.de) gerne zur Verfügung. Die JLU strebt einen höheren Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich an\; deshalb bitten wir qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben. Aufgrund des Frauenförderplanes besteht eine Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Die JLU versteht sich als eine familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Sie wollen mit uns neue Wege gehen? Bewerben Sie sich über unser Onlineformular bis zum 23.04.2024 unter Angabe der Referenznummer 304/Z. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Sie möchten mehr über Jobs & Karriere an der JLU erfahren? Überzeugen Sie sich selbst von unseren Arbeitgeberleistungen auf www.uni-giessen.de/karriere.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte