25 km
Wissenschaftliche:r Angestellte:r - Transfermanager:in (w/m/d) mit dem Schwerpunkt Logistik 11.07.2024 Universität Bremen Bremen
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftliche:r Angestellte:r - Transfermanager:in (w/m/d) mit dem Schwerpunkt Logistik
Universität Bremen
Bremen
Aktualität: 11.07.2024

Anzeigeninhalt:

11.07.2024, Universität Bremen
Bremen
Wissenschaftliche:r Angestellte:r - Transfermanager:in (w/m/d) mit dem Schwerpunkt Logistik
Ihre Aufgaben:
Für die Dauer der Förderung sind Sie im Wesentlichen mit folgenden Aufgaben betraut: Ihre Aufgaben bestehen in der Koordination und Verwaltung des Forschungs- und Transferschwerpunktes Logistik des Landes Bremen (http://www.logdynamics.de/). Dies umfasst die Recherche und die Vernetzung bestehender Logistikaktivitäten in Wissenschaft und Wirtschaft im Land Bremen, das Entwickeln möglicher Kooperations- und Transferformate sowie die Entwicklung, Begleitung und kooperative Umsetzung zukünftiger organisatorischer Modelle. Weiterhin identifizieren Sie geeignete Förderprogramme für Antragstellungen in der angewandten Forschung und im Transfer und koordinieren die entsprechenden Anträge. Außerdem gehören die interne und externe Kommunikation des Forschungs- und Transferschwerpunktes Logistik und die Organisation von transferorientierten Veranstaltungen genauso zu Ihrem Tätigkeitsbereich wie die Anbahnung von Lehrinitiativen und Doktorandenprogrammen. Am Gesamtprojekt »Forschungs- und Transferschwerpunkte« wirken Sie durch konzeptionelle Mitarbeit sowie durch administrative Unterstützung mit. Anforderungsprofil: Neben einem erfolgreich abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium (Uni-Diplom/Master) im Bereich Ingenieurwissenschaften, Informatik oder Betriebswirtschaftslehre bringen Sie technisches Verständnis im Bereich Logistik mit und haben bereits berufliche Erfahrungen in entsprechenden Forschungs- und Entwicklungsprojekten und in der Kooperation mit der Industrie gesammelt. Im Idealfall haben Sie im Bereich Logistik promoviert und verfügen bereits über Erfahrungen in der konzeptionellen Begleitung und Weiterentwicklung von Verbünden/Clustern zwischen Wissenschaft, Industrie und Verwaltung. Erfahrungen im Projektmanagement runden Ihr Profil ab. Darüber hinaus bringen Sie folgende Voraussetzungen mit: Sicherer Umgang mit der Standardsoftware (Tabellenkalkulation, Textverarbeitung, Präsentation, E-Mail) Sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift (Level C1 Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen - CEF) Gute Englischkenntnisse (Level B2 Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen - CEF) Selbstständige Arbeitsweise Flexibilität Organisationsgeschick Kommunikationskompetenz Teamfähigkeit Die Universität ist familienfreundlich, vielfältig und versteht sich als internationale Hochschule. Wir begrüßen daher alle Bewerber:innen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Menschen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bei Fragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an den Sprecher des Forschungs- und Transferschwerpunktes Logistik, Herrn Prof. Freitag (Tel.: 0421 218 50001, michael.freitag@uni-bremen.de). Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31.08.2024 unter Angabe der Kennziffer A002-24 als eine PDF-Datei auf dem unverschlüsselten elektronischen Postweg an michael.freitag@uni-bremen.de oder per Post an: Universität Bremen Fachbereich 4: Produktionstechnik Prof. Dr.-Ing. Michael Freitag c/o BIBA Hochschulring 20 28359 Bremen Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir sie nicht zurücksenden können\; sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Etwaige Kosten für das Bewerbungsverfahren können nicht erstattet werden. Zertifikat seit 2007 audit familiengerechte hochschule
Das bringen Sie mit:
Für die Dauer der Förderung sind Sie im Wesentlichen mit folgenden Aufgaben betraut: Ihre Aufgaben bestehen in der Koordination und Verwaltung des Forschungs- und Transferschwerpunktes Logistik des Landes Bremen (http://www.logdynamics.de/). Dies umfasst die Recherche und die Vernetzung bestehender Logistikaktivitäten in Wissenschaft und Wirtschaft im Land Bremen, das Entwickeln möglicher Kooperations- und Transferformate sowie die Entwicklung, Begleitung und kooperative Umsetzung zukünftiger organisatorischer Modelle. Weiterhin identifizieren Sie geeignete Förderprogramme für Antragstellungen in der angewandten Forschung und im Transfer und koordinieren die entsprechenden Anträge. Außerdem gehören die interne und externe Kommunikation des Forschungs- und Transferschwerpunktes Logistik und die Organisation von transferorientierten Veranstaltungen genauso zu Ihrem Tätigkeitsbereich wie die Anbahnung von Lehrinitiativen und Doktorandenprogrammen. Am Gesamtprojekt »Forschungs- und Transferschwerpunkte« wirken Sie durch konzeptionelle Mitarbeit sowie durch administrative Unterstützung mit. Anforderungsprofil: Neben einem erfolgreich abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium (Uni-Diplom/Master) im Bereich Ingenieurwissenschaften, Informatik oder Betriebswirtschaftslehre bringen Sie technisches Verständnis im Bereich Logistik mit und haben bereits berufliche Erfahrungen in entsprechenden Forschungs- und Entwicklungsprojekten und in der Kooperation mit der Industrie gesammelt. Im Idealfall haben Sie im Bereich Logistik promoviert und verfügen bereits über Erfahrungen in der konzeptionellen Begleitung und Weiterentwicklung von Verbünden/Clustern zwischen Wissenschaft, Industrie und Verwaltung. Erfahrungen im Projektmanagement runden Ihr Profil ab. Darüber hinaus bringen Sie folgende Voraussetzungen mit: Sicherer Umgang mit der Standardsoftware (Tabellenkalkulation, Textverarbeitung, Präsentation, E-Mail) Sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift (Level C1 Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen - CEF) Gute Englischkenntnisse (Level B2 Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen - CEF) Selbstständige Arbeitsweise Flexibilität Organisationsgeschick Kommunikationskompetenz Teamfähigkeit Die Universität ist familienfreundlich, vielfältig und versteht sich als internationale Hochschule. Wir begrüßen daher alle Bewerber:innen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Menschen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bei Fragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an den Sprecher des Forschungs- und Transferschwerpunktes Logistik, Herrn Prof. Freitag (Tel.: 0421 218 50001, michael.freitag@uni-bremen.de). Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31.08.2024 unter Angabe der Kennziffer A002-24 als eine PDF-Datei auf dem unverschlüsselten elektronischen Postweg an michael.freitag@uni-bremen.de oder per Post an: Universität Bremen Fachbereich 4: Produktionstechnik Prof. Dr.-Ing. Michael Freitag c/o BIBA Hochschulring 20 28359 Bremen Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir sie nicht zurücksenden können\; sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Etwaige Kosten für das Bewerbungsverfahren können nicht erstattet werden. Zertifikat seit 2007 audit familiengerechte hochschule

Berufsfeld

Bundesland

Standorte