25 km
Wissenschaftliche Mitarbeiterin ­­/­­ Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für die wissenschaftliche Durchführung und Evaluierung präventiver Sensorik in der Pflege 20.06.2024 Hochschule Neu-Ulm Neu-Ulm
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für die wissenschaftliche Durchführung und Evaluierung präventiver Sensorik in der Pflege
Hochschule Neu-Ulm
Neu-Ulm
Aktualität: 20.06.2024

Anzeigeninhalt:

20.06.2024, Hochschule Neu-Ulm
Neu-Ulm
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für die wissenschaftliche Durchführung und Evaluierung präventiver Sensorik in der Pflege
Ihre Aufgaben:
Am Institut »DigiHealth« der Fakultät Gesundheitsmanagement ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen des Drittmittelprojektes »stand-by.care« folgende Stelle zu besetzen: Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für die wissenschaftliche Durchführung und Evaluierung präventiver Sensorik in der Pflege Ihre Aufgaben Sie erheben selbstständig Anforderungen und Bedarfe von relevanten Stakeholdern, priorisieren diese mit unserem Industriepartner in Sprints und gleichen die technische Umsetzung kontinuierlich ab. Sie recherchieren relevante Literatur, berücksichtigen den aktuellen Stand der Forschung und dokumentieren den Projektfortschritt. Sie konzipieren eine Benutzeroberfläche, erstellen Mockups und valideren diese mit Stakeholdern und unserem Industriepartner. Sie entwickeln ein Studiendesign und lassen dieses von einer Ethikkommission bewerten und unterstützen den Kooperationspartner bei ethischen Fragestellungen. Sie führen eigenständig eine Usability- und Akzeptanz-Studie (z.B. Think Aloud, Fragebögen, Interviews mit Expertinnen und Experten etc.) durch, um Erkenntnisse zur entwickelten Anwendung zu sammeln, und werten die erhobenen Daten aus. Sie unterstützen das interdisziplinäre Team bei der Erstellung von Workshops und Präsentationen für Stakeholder und stellen die Projektergebnisse bei Messen vor. Ihr Profil Sie bringen einen promotionsqualifizierenden Hochschulabschluss mit. Sie sind begeisterungsfähig, selbstorganisiert sowie gewissenhaft und arbeiten gerne in einem interdisziplinären Team. Sie können Anforderungen mit verschiedenen Stakeholdern strukturiert erfassen, mit Entwicklern kommunizieren und priorisieren sowie den Fortschritt überwachen. Sie haben wünschenswerterweise Erfahrung in der Erstellung und Auswertung von wissenschaftlichen Studien. Wir bieten Einen modernen Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten, Homeoffice-Möglichkeiten und umfassendem Gesundheitsmanagement Die Möglichkeit, eigenverantwortlich an interessanten Wissenschafts- und Forschungsthemen / -projekten zu arbeiten und mitzuwirken Zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die Möglichkeit, am internationalen Austausch im Rahmen von Staff Mobility teilzunehmen Ein kollegiales Arbeitsumfeld, in dem die Chancengleichheit und Gleichstellung aller Beschäftigten aktiv gefördert werden Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, u.a. durch unseren Dual Career Service im Verbund der schwäbischen Hochschulen und Vorzugsplätze in unserer HNU-Kinderinsel In der Stadt Neu-Ulm eine internationale Ganztagesschule mit zwölf Jahrgangsstufen und einen Kindergarten ab drei Jahren Die Zusammenarbeit mit einem breiten Spektrum innovativer Partner aus Lehre, Forschung und Wirtschaft Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich der Möglichkeit zusätzlicher Altersversorgung sowie eine Jahressonderzahlung nach den Vorgaben des TV-L Kostenlose Parkmöglichkeiten und eine sehr gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr Die Beschäftigung erfolgt in einem befristeten Beschäftigungsverhältnis für die Laufzeit des Drittmittelprojektes von 18 Monaten. Eine Folgefinanzierung wird angestrebt. Die Vergütung richtet sich nach den tarifrechtlichen Bestimmungen (TV-L). Die Berücksichtigung ausländischer Bildungsabschlüsse setzt einen Nachweis der Gleichwertigkeit voraus. Die hierfür zuständige Stelle finden Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet, soweit eine ganztägige Besetzung durch Jobsharing gewährleistet wird. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang) über unser Online-Portal unter www.hnu.de/karriere. Bewerbungsschluss ist der 11. Juli 2024.HNU - Zertifikat Personalrechtliche Fragen bitten wir Sie an Frau Tanja Wanner sowie inhaltliche Fragen an Prof. Dr. Johannes Schobel unter der Funktionsadresse bewerbung@hnu.de zu richten.
Das bringen Sie mit:
Am Institut »DigiHealth« der Fakultät Gesundheitsmanagement ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen des Drittmittelprojektes »stand-by.care« folgende Stelle zu besetzen: Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für die wissenschaftliche Durchführung und Evaluierung präventiver Sensorik in der Pflege Ihre Aufgaben Sie erheben selbstständig Anforderungen und Bedarfe von relevanten Stakeholdern, priorisieren diese mit unserem Industriepartner in Sprints und gleichen die technische Umsetzung kontinuierlich ab. Sie recherchieren relevante Literatur, berücksichtigen den aktuellen Stand der Forschung und dokumentieren den Projektfortschritt. Sie konzipieren eine Benutzeroberfläche, erstellen Mockups und valideren diese mit Stakeholdern und unserem Industriepartner. Sie entwickeln ein Studiendesign und lassen dieses von einer Ethikkommission bewerten und unterstützen den Kooperationspartner bei ethischen Fragestellungen. Sie führen eigenständig eine Usability- und Akzeptanz-Studie (z.B. Think Aloud, Fragebögen, Interviews mit Expertinnen und Experten etc.) durch, um Erkenntnisse zur entwickelten Anwendung zu sammeln, und werten die erhobenen Daten aus. Sie unterstützen das interdisziplinäre Team bei der Erstellung von Workshops und Präsentationen für Stakeholder und stellen die Projektergebnisse bei Messen vor. Ihr Profil Sie bringen einen promotionsqualifizierenden Hochschulabschluss mit. Sie sind begeisterungsfähig, selbstorganisiert sowie gewissenhaft und arbeiten gerne in einem interdisziplinären Team. Sie können Anforderungen mit verschiedenen Stakeholdern strukturiert erfassen, mit Entwicklern kommunizieren und priorisieren sowie den Fortschritt überwachen. Sie haben wünschenswerterweise Erfahrung in der Erstellung und Auswertung von wissenschaftlichen Studien. Wir bieten Einen modernen Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten, Homeoffice-Möglichkeiten und umfassendem Gesundheitsmanagement Die Möglichkeit, eigenverantwortlich an interessanten Wissenschafts- und Forschungsthemen / -projekten zu arbeiten und mitzuwirken Zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die Möglichkeit, am internationalen Austausch im Rahmen von Staff Mobility teilzunehmen Ein kollegiales Arbeitsumfeld, in dem die Chancengleichheit und Gleichstellung aller Beschäftigten aktiv gefördert werden Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, u.a. durch unseren Dual Career Service im Verbund der schwäbischen Hochschulen und Vorzugsplätze in unserer HNU-Kinderinsel In der Stadt Neu-Ulm eine internationale Ganztagesschule mit zwölf Jahrgangsstufen und einen Kindergarten ab drei Jahren Die Zusammenarbeit mit einem breiten Spektrum innovativer Partner aus Lehre, Forschung und Wirtschaft Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich der Möglichkeit zusätzlicher Altersversorgung sowie eine Jahressonderzahlung nach den Vorgaben des TV-L Kostenlose Parkmöglichkeiten und eine sehr gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr Die Beschäftigung erfolgt in einem befristeten Beschäftigungsverhältnis für die Laufzeit des Drittmittelprojektes von 18 Monaten. Eine Folgefinanzierung wird angestrebt. Die Vergütung richtet sich nach den tarifrechtlichen Bestimmungen (TV-L). Die Berücksichtigung ausländischer Bildungsabschlüsse setzt einen Nachweis der Gleichwertigkeit voraus. Die hierfür zuständige Stelle finden Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet, soweit eine ganztägige Besetzung durch Jobsharing gewährleistet wird. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang) über unser Online-Portal unter www.hnu.de/karriere. Bewerbungsschluss ist der 11. Juli 2024.HNU - Zertifikat Personalrechtliche Fragen bitten wir Sie an Frau Tanja Wanner sowie inhaltliche Fragen an Prof. Dr. Johannes Schobel unter der Funktionsadresse bewerbung@hnu.de zu richten.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte