25 km
Praktikum im Bereich Prozessentwicklung «Wickel- und Kontaktiertechnik Elektromobilität« (m/w/div.) 21.05.2024 Bosch-Gruppe Bühl
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Praktikum im Bereich Prozessentwicklung «Wickel- und Kontaktiertechnik Elektromobilität« (m/w/div.)
Bühl
Aktualität: 21.05.2024

Anzeigeninhalt:

21.05.2024, Bosch-Gruppe
Bühl
Praktikum im Bereich Prozessentwicklung «Wickel- und Kontaktiertechnik Elektromobilität« (m/w/div.)
Die Zukunft mitgestalten: Sie unterstützen die Entwicklung von Fertigungsprozessen sowie die dafür notwendigen Werkzeuge und Maschinen in Bezug auf neue und innovative E-Antriebe. Dabei gewinnen Sie Eindrücke von der ersten Produktidee bis zur Serieneinführung. Im Fokus steht die Prozesskette Stator mit den Prozessen Isolierverfahren, Wickeltechnik, Drahtbiegen sowie elektrische Kontaktiertechnik. Verantwortung übernehmen: Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem das Unterstützen der Planung, Durchführung, Auswertung und Dokumentation von Prozessversuchen, sowohl eigenständig an vorhandenen Laboreinrichtungen als auch in Zusammenarbeit mit internen Partnern. Ganzheitlich denken : Sie unterstützen bei der Festlegung relevanter Designrichtlinien sowie der Anforderung an das Produktdesign. Dabei gilt es, mit Hilfe Ihrer Unterstützung, die Anforderungen aus Produkt- und Prozessdesign in Einklang zu bringen, um die Fertigung wettbewerbsfähiger Produkte mit robusten Prozessen sicherzustellen. Vernetzt kommunizieren : Die Prozessentwicklung ist eingebettet in die Plattformentwicklung der jeweiligen Projekte. Sie arbeiten in - tlw. internationalen - Teams zusammen mit Kollegen der Produktentwicklung, Fertigungsplanung, Qualitätssicherung sowie des Sondermaschinenbaus. Sozialberatung und Vermittlungsservice für Pflegedienstleistungen
Sie sind Student/in der Fachrichtung Maschinenbau, Fertigungstechnik, Mechatronik, Elektrotechnik oder Vergleichbarem Sie sind kommunikationsstark, zielstrebig, strukturiert und begeisterungsfähig Sie sind eigeninitiativ, selbstständig und besitzen ein abstraktionsfähiges und analytisches Denkvermögen Sie haben fundierte Kenntnisse in MS-Office Sicherer Umgang mit CAD-Programmen (z.B. Inventor/NX) von Vorteil Technische Berufsausbildung von Vorteil Sehr gute Deutschkenntnisse sowie ein sicherer Umgang mit der englischen Sprache runden Ihr Profil ab

Standorte