25 km
Ingenieur­­/­­in Elektrotechnik­­,­­ Luft- und Raumfahrttechnik­­,­­ Regelungstechnik o. ä. (w/m/d) Konzeption­­,­­ Entwicklung und Test elektrochemischer Energiespeicher­­,­­ insbesondere Batterien für Raumfahrtanwendungen 02.04.2024 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) Köln
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Ingenieur/in Elektrotechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Regelungstechnik o. ä. (w/m/d) Konzeption, Entwicklung und Test elektrochemischer Energiespeicher, insbesondere Batterien für Raumfahrtanwendungen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
Köln
Aktualität: 02.04.2024

Anzeigeninhalt:

02.04.2024, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
Köln
Ingenieur/in Elektrotechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Regelungstechnik o. ä. (w/m/d) Konzeption, Entwicklung und Test elektrochemischer Energiespeicher, insbesondere Batterien für Raumfahrtanwendungen
Das erwartet Sie: Das Institut für Technische Thermodynamik des DLR forscht mit über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf dem Gebiet effizienter und ressourcenschonender Energiespeicher und Energiewandler. Die Forschungsgruppe Energiesystemintegration untersucht Brennstoffzellen- und Batteriesysteme für Luft- und Raumfahrtanwendungen mittels Laborexperiment und Simulation. Mit unserer interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungsarbeit steigern wir die Leistungsfähigkeit der elektrochemischen Wandlersysteme für zukünftige Flugzeug- und Satellitengenerationen. Im Forschungsteam Integrierte Batteriesysteme (IBS) werden im Rahmen der grundfinanzierten Aktivitäten und zukünftig auch Drittmittelprojekten Batteriesysteme für Raumfahrtanwendungen entwickelt. Dazu gehören die Auswahl und der Test von Einzelkomponenten, Modellierung und Integration in ein Gesamtsystem sowie die Planung, Durchführung und Auswertung von Tests und Qualifikationen entsprechend der einschlägigen Regelwerke. Die Arbeiten werden mit dem Ziel durchgeführt, wissenschaftliche Kenntnisse über neue Konzepte für elektrische Energiespeicher, Betriebsweisen, Verschaltungen mit Leistungselektronik und Architekturen zu erhalten. Der/Die Stelleninhaber/in arbeitet an Projekten zur Entwicklung und Erprobung elektrochemischer Energiespeicher für Raumfahrtanwendungen. Dies umfasst Konzeption, Planung, Bau, Test, Qualifikation und Missionsbetreuung entsprechender Systeme. Insbesondere soll der/die Stelleninhaber/in die für Raumfahrtsysteme erforderlichen Entwicklungsprozeduren (z. B. nach ECSS) etablieren, die Einhaltung überwachen und die Erstellung der erforderlichen Dokumente sicherstellen. Der/Die Stelleninhaber/in soll grund- und drittmittelfinanzierte aus dem Bereich der Raumfahrt Projekte koordinieren. Neu- und Weiterentwicklung von Batteriesystemen und deren Einzelkomponenten bezüglich Regelung und Leistung Entwicklung und Dokumentation von Lastenheften und Spezifikationen für Batteriesysteme für den Einsatz im Weltraum entsprechend der beim Launch und im Orbit zu erwartenden Anforderungen (z. B. Beschleunigung, Temperatur, kosmische Strahlung) selbstständige Planung, Koordinierung und Durchführung von experimentellen Arbeiten Konzeption, Planung und Ausbau der Testkapazitäten für raumfahrtspezifische Tests, insbesondere Qualifizierungstests nach ECSS interne und externe Dokumentation und Präsentation der Ergebnisse fachliche Planung und Leitung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten, Überwachung des Budgets und der Ressourcen Planung und Durchführung von Reviews Das erwarten wir von Ihnen: abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom Uni) der Ingenieurwissenschaften (z. B. aus den Bereichen Elektrotechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Informationstechnik) oder andere für die Tätigkeit relevanten Studiengänge langjährige Erfahrung in der Entwicklung und ingenieurmäßigen Umsetzung von Raumfahrtsystemen oder Batterien tiefgehende Kenntnisse in der Modellierung oder Simulierung tiefgehende Kenntnisse im Bereich elektrochemischer Speicher, Raumfahrttechnik Kenntnisse im Aufbau von Prüfständen Kenntnisse der Systementwicklung Kenntnisse in Programmierung von Embedded Systemen in C tiefgehende Kenntnisse im Bereich Schaltungsdesign und PCB Entwicklung mit KiCad, Altium, Eagle o. Ä. Kenntnisse in Octave/Matlab/Julia o.Ä. Kenntnisse in Visio sicherer Umgang mit Microsoft Office persönliche und soziale Kompetenz für kooperative Zusammenarbeit in Forschungsprojekten ausgeprägtes analytisches und systemisches Denkvermögen lösungsorientiertes Handeln sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch Unser Angebot: Das DLR steht für Vielfalt, Wertschätzung und Gleichstellung aller Menschen. Wir fördern eigenverantwortliches Arbeiten und die individuelle Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden im persönlichen und beruflichen Umfeld. Dafür stehen Ihnen unsere zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Chancengerechtigkeit ist uns ein besonderes Anliegen, wir möchten daher insbesondere den Anteil von Frauen in der Wissenschaft und Führung erhöhen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung. Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Dr. Daniel Gomez Toro telefonisch unter +49 711 6862-8352. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 92943 sowie zur Vergütung und zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#53202
Das erwartet Sie: Das Institut für Technische Thermodynamik des DLR forscht mit über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf dem Gebiet effizienter und ressourcenschonender Energiespeicher und Energiewandler. Die Forschungsgruppe Energiesystemintegration untersucht Brennstoffzellen- und Batteriesysteme für Luft- und Raumfahrtanwendungen mittels Laborexperiment und Simulation. Mit unserer interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungsarbeit steigern wir die Leistungsfähigkeit der elektrochemischen Wandlersysteme für zukünftige Flugzeug- und Satellitengenerationen. Im Forschungsteam Integrierte Batteriesysteme (IBS) werden im Rahmen der grundfinanzierten Aktivitäten und zukünftig auch Drittmittelprojekten Batteriesysteme für Raumfahrtanwendungen entwickelt. Dazu gehören die Auswahl und der Test von Einzelkomponenten, Modellierung und Integration in ein Gesamtsystem sowie die Planung, Durchführung und Auswertung von Tests und Qualifikationen entsprechend der einschlägigen Regelwerke. Die Arbeiten werden mit dem Ziel durchgeführt, wissenschaftliche Kenntnisse über neue Konzepte für elektrische Energiespeicher, Betriebsweisen, Verschaltungen mit Leistungselektronik und Architekturen zu erhalten. Der/Die Stelleninhaber/in arbeitet an Projekten zur Entwicklung und Erprobung elektrochemischer Energiespeicher für Raumfahrtanwendungen. Dies umfasst Konzeption, Planung, Bau, Test, Qualifikation und Missionsbetreuung entsprechender Systeme. Insbesondere soll der/die Stelleninhaber/in die für Raumfahrtsysteme erforderlichen Entwicklungsprozeduren (z. B. nach ECSS) etablieren, die Einhaltung überwachen und die Erstellung der erforderlichen Dokumente sicherstellen. Der/Die Stelleninhaber/in soll grund- und drittmittelfinanzierte aus dem Bereich der Raumfahrt Projekte koordinieren. Neu- und Weiterentwicklung von Batteriesystemen und deren Einzelkomponenten bezüglich Regelung und Leistung Entwicklung und Dokumentation von Lastenheften und Spezifikationen für Batteriesysteme für den Einsatz im Weltraum entsprechend der beim Launch und im Orbit zu erwartenden Anforderungen (z. B. Beschleunigung, Temperatur, kosmische Strahlung) selbstständige Planung, Koordinierung und Durchführung von experimentellen Arbeiten Konzeption, Planung und Ausbau der Testkapazitäten für raumfahrtspezifische Tests, insbesondere Qualifizierungstests nach ECSS interne und externe Dokumentation und Präsentation der Ergebnisse fachliche Planung und Leitung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten, Überwachung des Budgets und der Ressourcen Planung und Durchführung von Reviews Das erwarten wir von Ihnen: abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom Uni) der Ingenieurwissenschaften (z. B. aus den Bereichen Elektrotechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Informationstechnik) oder andere für die Tätigkeit relevanten Studiengänge langjährige Erfahrung in der Entwicklung und ingenieurmäßigen Umsetzung von Raumfahrtsystemen oder Batterien tiefgehende Kenntnisse in der Modellierung oder Simulierung tiefgehende Kenntnisse im Bereich elektrochemischer Speicher, Raumfahrttechnik Kenntnisse im Aufbau von Prüfständen Kenntnisse der Systementwicklung Kenntnisse in Programmierung von Embedded Systemen in C tiefgehende Kenntnisse im Bereich Schaltungsdesign und PCB Entwicklung mit KiCad, Altium, Eagle o. Ä. Kenntnisse in Octave/Matlab/Julia o.Ä. Kenntnisse in Visio sicherer Umgang mit Microsoft Office persönliche und soziale Kompetenz für kooperative Zusammenarbeit in Forschungsprojekten ausgeprägtes analytisches und systemisches Denkvermögen lösungsorientiertes Handeln sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch Unser Angebot: Das DLR steht für Vielfalt, Wertschätzung und Gleichstellung aller Menschen. Wir fördern eigenverantwortliches Arbeiten und die individuelle Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden im persönlichen und beruflichen Umfeld. Dafür stehen Ihnen unsere zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Chancengerechtigkeit ist uns ein besonderes Anliegen, wir möchten daher insbesondere den Anteil von Frauen in der Wissenschaft und Führung erhöhen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung. Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Dr. Daniel Gomez Toro telefonisch unter +49 711 6862-8352. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 92943 sowie zur Vergütung und zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#53202

Berufsfeld

Bundesland

Standorte